AKTUELL
 

 WIR WÜNSCHEN ALLEN KINDERN UND IHREN FAMILIEN FROHE OSTERN!

Öffnungszeiten des Sekretariats während der Osterferien 
Mo - Do   9.00 - 12.00 Uhr

 KONZERT GODELLA BOZZETTI UND FRIEDERMANN DIPPER

 Freitag, 28. April 2017, 19 Uhr
 
Raum 13 der Tübinger Musikschule, Frischlinstraße 4., Eintritt frei, Spenden erbeten

  Johann Sebastian Bach 
  
Sonate A-Dur, BWV 1015

  Carl Philipp Emanuel Bach
  Arioso A-Dur
  Sonate c-moll

  Wolfgang Amadeus Mozart
  Sonate A-Dur, KV 305
  Sonate e-moll, KV 304

Anmeldung zum Chorprojekt SING!@TÜBINGEN ab sofort möglich

Das Kinderchorprojekt SING!@TÜBINGEN ist eine Kooperation zwischen der Tübinger Musikschule und dem vielklang.

Ab dem 28. Juli 2017 wird unter Anleitung eines erfahrenen Dozententeams das Stück "Mo(t)z & Art(i)" erarbeitet und am 4. August in der Tübinger Musikschule zur Aufführung gebracht.

Chorleiterin: Friedhilde Trüün
Regie: Michael Miensopust, Leiter des Jungen LTT

 Tübinger Musikschule erfolgreich beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

Schülerinnen und Schüler der Tübinger Musikschule haben beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“, der vom 29. März bis 2. April 2017 in Heidenheim und Waldstetten stattfand, erfolgreich teilgenommen.

52 Ensemble-Teilnehmer und ein Solist der Tübinger Musikschule waren in den Kategorien Streicher-Ensemble, Bläser-Ensemble und Neue Musik sowie in der Solowertung Drum-Set (Pop) beim Landeswettbewerb vertreten. Davon waren 44 junge Musikerinnen und Musiker so erfolgreich, dass Sie beim Bundeswettbewerb teilnehmen dürfen. „Wir sind beeindruckt von diesem beachtlichen Erfolg und freuen uns mit den Schülerinnen und Schülern“ sagte Ingo Sadewasser, Leiter der Tübinger Musikschule.
Der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ findet vom  1. bis 8. Juni 2017 in Paderborn statt.

Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler der Tübinger Musikschule beim Landeswettbewerb 2017

Tübinger Musikschüler spielen für Gerlinde Kretschmann

Große Ehre für das Cello-Quartett der Tübinger Musikschule: Die vier jungen Musikerinnen und Musiker haben am Donnerstag, 23. März 2017, auf Einladung von Gerlinde Kretschmann die musikalische Gestaltung des Frühjahrskaffees im Neuen Schloss in Stuttgart übernommen. Kathinka Beutel, Paul Hauser, Lionel Martin und Olga Rogowski, alle im Alter zwischen zwölf und 14 Jahren, sind langjährige Schüler von Joseph Hasten, der an der Tübinger Musikschule unterrichtet. Weiter

 Ausstellung MARKUS WILKE  

 TÜBINGEN HAVANNA

 30. März bis 26. Juli 2017
 Tübinger Musikschule

Jugendsinfonieorchester der Tübinger Musikschule
Vorspiel für Neuaufnahmen

Freitag 7. April 2017, ab 17 Uhr, Aula

Instrumente: Geige, Bratsche, Kontrabass, Fagott, Posaune, Tuba | Vorspiel eines Werkes nach Wahl
Das Sinfo probt immer freitags von 17 bis 20 Uhr in der TMS, Mindestalter: 14 Jahre

Formlose Anmeldung zum Probespiel bis spätestens Fr., 31. März 2017
unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 07071 55 94 0

 

 Tübinger Erfolge bei „Jugend musiziert“ 

Beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ haben 89 Schülerinnen und Schüler der Tübinger Musikschule – alle diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer – erste und zweite Preise erhalten. 19 Solistinnen, Solisten und Ensembles haben sich für den Landeswettbewerb qualifiziert. „Wir gratulieren den Schülerinnen und Schüler, den Eltern und den Lehrkräften zu diesem beeindruckenden Ergebnis“, sagt Musikschulleiter Ingo Sadewasser. Der Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ findet vom 29. März bis 2. April 2017 in Heidenheim und Waldstetten statt.

PDF
Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler der Tübinger Musikschule beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ 2017

 Jugend musiziert 2017 | 54. Wettbewerb

 Ergebnisse 54. Regionalwettbewerb Landkreise Tübingen, Reutlingen und Zollernalbkreis

 Veranstaltungen der Tübinger Musikschule Februar bis April 2017

Rika Tanimoto gewinnt beim 3. Alfred-Csammer-Violinwettbewerb

Die Geigenschülerin der Tübinger Musikschule, Rika Tanimoto, war beim diesjährigen Alfred-Csammer-Violinwettbewerb sehr erfolgreich. In der Altersgruppe der 16- bis 18-Jährigen gewann sie den ersten Preis. Zudem erhielt sie den Sonderpreis der Stadt Karlsruhe als beste Spielerin des gesamten Wettbewerbs. 
Die Musikerin hat bereits im Mai 2016 den Eduard Söring-Preis der Deutschen Stiftung Musikleben erhalten, den mit 6000 Euro höchst dotierten Preis des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“. Rika Tanimoto ist eine Schülerin von Julia Galic.

Der 3. Alfred-Csammer-Violinwettbewerb fand Ende November in Karlsruhe statt. Teilnehmen können Spielerinnen und Spieler im Alter von fünf bis 23 Jahren. Ziel ist es, den musikalischen Nachwuchs zu fördern.

PREIS DER BÜRGERSTIFTUNG 2016

vielklang e.V. und Tübinger Musikschule

haben für das Kinderchorprojekt Sing!@Tübingen den Preis der Bürgerstiftung 2016 im Wert von 10.000 € erhalten.

 

Instrumentalunterricht: Nur noch wenige Plätze frei! 

Schlagzeug | Waldhorn | Kontrabass 

 

Jugend musiziert 2016 | 53. Wettbewerb

Sensationelles Ergebnis der Tübinger Musikschule 

21 Schülerinnen und Schüler der Tübinger Musikschule haben beim diesjährigen Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ sehr erfolgreich teilgenommen. In sechzehn Wertungsspielen haben sie sechzehn Preise – sieben erste, drei zweite und sechs dritte – gewonnen. Beteiligt waren Schülerinnen und Schüler der Gitarren-, Violin-, Cello-, Klavier- sowie Horn- und Klarinettenklassen von Mandy Bahle, Julia Galic, Joseph Hasten, Rudolf Mauz, Margit Ölschläger und Ulrike Eberle.

Sonderpreise
Rika Tanimoto (Violine) wurde von der Jury mit dem Eduard Söring-Preis der Deutschen Stiftung Musikleben ausgezeichnet, dem mit 6000 Euro höchst dotierten Preis des Wettbewerbs.
Luisa Schwelger, Johann Stötzer und Lionel Martin haben in der Kategorie "Klavier-Kammermusik" den Sonderpreis der Carl-Bechstein-Stiftung in Höhe von 2000 Euro erhalten.
Lionel Martin ist mit dem Förderpreis der Jürgen-Ponto-Stiftung 
ausgezeichnet worden, der in der Regel aus einem mehrjährigen Stipendium in Höhe von monatlich 300 Euro besteht.

Der 53. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ fand vom 12. bis 19. Mai 2016 in Kassel statt.

Wir gratulieren den Schülerinnen und Schülern der Tübinger Musikschule zum sensationellen Ergebnis beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert!

 Wir gratulieren unseren Fagottisten

 Sophia Kuderer, Anna-Marie Maas, Frieder Schwarze und Jakob Schwarze

 1. Preis beim Bundeswettbewerb "Die Fagotte sind los!" in Erftstadt / Nordrhein-Westfalen (19. März 2016)

 

 Vokal- und Instrumentalunterricht für Erwachsene

 Musizieren auch im Erwachsenenalter oder als Senior – das bringt nicht nur  Lebensqualität und Freude. Für viele ist es auch ein lang gehegter Traum.
 Sie erhalten bei uns modernen und individuell auf Ihre  Bedürfnisse zugeschnittenen Instrumentalunterricht. 

 

 Eine Soforteinteilung ist bei folgenden Instrumenten möglich

 Akkordeon | E-Gitarre | E-Bass | Euphonium | Posaune | Schlagzeug | Tuba | Waldhorn

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Das Jugend-Gitarrenensemble der Tübinger Musikschule hat beim Vorentscheid zum Deutschen Orchesterwettbewerb mit „Hervorragendem Erfolg“ den 1. Preis mit 23 Punkten erlangt und somit die Zulassung zum 9. DOW in Ulm (30. April – 8. Mai 2016) erhalten. Mehr...

 Kinderchor

 Für alle Kinder von 5 bis 10 Jahren
 ♪ Freude am gemeinsamen Singen | Kindgerechte Stimmbildung
 ♪ Entwickeln des natürlichen Singens über Gesten und Bilder
 
♪ Gehörschulung | Sprachförderung
 ♪ Körper- und Rhythmusgefühl durch Bewegung 
 ♪ Kleinere und größere Auftritte

  mittwochs 16.00 – 17.00 Uhr  | Raum 7, Frischlinstr. 4

  Wir freuen uns auf dich!   
  Ute Storz und Melanie Bürck, Dozentinnen

 

 

Der Elternbeirat der Tübinger Musikschule präsentiert sich mit neuem Foto

Horst Geiger, Deirdre Gilligan-Haas, Gabi König, Guido Pahlberg (Vorsitzender) und Thomas Englisch (v.l.n.r. im Bild) wurden 2014 für drei Jahre gewählt und vertreten die Interessen der Eltern und ihrer Kinder gegenüber der Musikschule. Der Elternbeirat ist in der betriebseigenen Satzung verankert und ein wichtiger und gewichtiger Partner der Musikschule.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sonderpreis der Genzmer-Stiftung für Elisa Thede
Die Tübinger Cellistin Elisa Thede (Tübinger Musikschule) hat zusammen mit dem Reutlinger Pianisten Sebastian Fuß beim Wochenende der Sonderpreise (WESPE) in Karlsruhe den mit 500 Euro dotierten Sonderpreis der Harald-Genzmer-Stiftung in der Kategorie "Klassische Moderne" erhalten. Die beiden Musiker wurden für ihre Interpretation der Sonatine für Cello und Klavier von Zoltán Kodály und des Phantasiestücks op. 8,2 von Paul Hindemith ausgezeichnet. 
Bundespreisträger des diesjährigen Wettbewerbs "Jugend musiziert", die eine besonders hohe Wertung eines Werkes aus dem Bereich der Klassischen Moderne erhalten hatten, waren dazu aufgefordert worden, sich für diesen Wettbewerb zu bewerben.

Ingo Sadewasser ist neuer Vorsitzender des Regionalausschusses „Jugend musiziert“

Der Regionalausschuss „Jugend musiziert“ hat Ingo Sadewasser, Leiter der Tübinger Musikschule, am Montag, 20. Juli 2015, zum neuen Vorsitzenden für die Region Neckar-Alb gewählt. Er folgt dem Leiter der Musikschule Rottenburg Karlheinz Heiss, der den Vorsitz in den vergangenen sechs Jahren innehatte. 

Der Regionalausschuss ist verantwortlich für den Wettbewerb „Jugend musiziert“ in der Region Neckar-Alb mit den Landkreisen Tübingen, Reutlingen und dem Zollernalbkreis. 
Mit der Wahl Sadewassers zum Vorsitzenden wird die Tübinger Musikschule in den nächsten drei Jahren den Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ organisieren.

 

Hornisten sammelten Spenden für SOS Kinderdorf

Bei einem Konzert der Hornklassen von Peter Hoefs und Ulrike Eberle baten die jungen Hornistinnen und Hornisten um Spenden für SOS Kinderdorf. Es kamen 110 € zusammen, die der Hilfsorganisation überwiesen wurden. 

  

Information und Anmeldung

Tübinger Musikschule | Frischlinstraße 4 | 72074 Tübingen
Tel. 07071 – 55940 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten Sekretariat
Mo – Fr         9.30 – 12.00 Uhr
Mo, Di, Do   14.30 – 16.30 Uhr
Mi              14.30 – 18.00 Uhr